Startseite | Sitemap & Reisen
Sie sind hier: Startseite » Online Forum

Online Forum, Online-Abstimmung aktuelle Themen

Online-Abstimmung und Forum zu aktuellen Themen

Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit in einer Online-Abstimmung Ihre Stimme zu aktuellen Themen über Politik, Gesellschaft, Konsum, Wirtschaft, Kirche / Religion, Behörden, Medien, Globalisierung abzugeben. Die Abstimmungs - Themen werden laufend den Aktualitäten angepasst.

Nutzen Sie das Online-Forum und Voting - Ihre Meinung zählt!

Im Moment findet keine Online-Meinungsumfrage statt.

Online-Forum Pfui.ch zu aktuellen Themen


In diesem Forum haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung online in den verschiedenen Diskussions-Foren zu Politik, Gesellschaft, Konsum, Wirtschaft, Kirche / Religion, Behörden, Medien, Globalisierung etc. öffentlich allen User kund zu tun. Danke!

Das Politik-Forum musste leider wegen Spameinträgen gelöscht werden. Hier nun das mit einem zusätzlichen Sicherheitselement geschützte Online-Forum:

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Behördenwillkür auch bei mir

patrick (20.07.2015 22:09):
Manchmal gibt es so Tage, da passt alles zusammen. Fragt sich bloss, wer im Oberaargau klug genug ist, es zu verstehen? PNOS---Partei Neuronal Obsoleter Schweizerinnen? Das war jetzt aber sehr nett von mir, die weibliche Form zu gebrauchen, nicht wahr?

Und hier die heutige Bettlektüre. Es geht um die Scheisse in Europa und den Atheismus...

http://kath.net/news/51411

http://kath.net/news/51409

http://kath.net/news/51408

http://kath.net/news/51399

http://kath.net/news/51396

und hier die Ursache:

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Westen-unterstuetzte-die-Schaffung-eines-sa...

In was für eine Scheisse hat sich Europa da bloss reingeritten. Arschlecker der Feministinnen und der USA. So ist das.

freundlichst
Patrick Reto Bieri
portalpb.bplaced.net
patrickbieri68@gmx.ch

patrick (17.07.2015 19:47):
Mit dem neusten "Beschluss" gräbt sich die korrupte schweizer Justiz weiter die Grube:

28Beschluss Obergericht 14.7.2015.pdf

http://portalpb.bplaced.net/privat/werder/28Beschluss%20Obergericht%2014.7.2015.pdf

Auf den Fall wird schlicht nicht eingegangen, mit Hilfe übertriebenem Formalismus. So nennt man es , wenn in der Schweiz die Form wichtiger wird, als die Sache. Die Justiz verstöss damit gegen ihre eigenen Vorlagen!

Aber es geht halt um Feminismus. Gestern musste trel meinen Beitrag löschen, heute kommt der Beschluss des Obergerichtes. So geht das. Die hatten wohl Angst, dass ich es veröffentlichen werde. Ok, habe ich trotzdem getan:

http://portalpb.bplaced.net/privat/

Übrigens, der Text per email lautet:

"Sehr geehrter Herr Bieri

Im Anhang finden Sie den Beschluss der Beschwerdekammer vom 14. Juli 2015. Der Beschluss wird noch rechtsgültig im Amtsblatt eröffnet. Wir weisen Sie erneut darauf hin, dass die Beschwerdekammer über gefällte Urteile und Beschlüsse keine Korrespondenz führt. Allfällige künftige E-Mails werden wir daher unbeantwortet ablegen.

Freundliche Grüsse
Beatrice Ramseier, Gerichtsschreiberin"

Das ich nicht lache! Die antworten ja seit Monaten nicht auf mein emails. Aber sie sind halt krank, Psychopathinnen, SMler, Pornos und Kinderschänderinnen!


patrick (16.07.2015 19:00):
In einem anderen Forum wird der admin unter Druck gesetzt, meinen Beitrag zu löschen:

http://reserveforum.de/index.php?id=1505

Aber bisher wehrt er sich erfolgreich und kommuniziert dies recht schlau :-).

Bin gespannt wie lange es dauert, bis die auch hier auftauchen?

Hier sind sie schon:

http://wgvdl.com/forum3/index.php?id=59028

und hier auch:

http://www.beobachter.ch/foren/uebersicht/

und hier ebefalls:

http://www.frauengewalt.fall.vn/Forum/

Sie versuchen alle Orte zu unterwandern, an denen die Wahrheit über sie verbreitet wird. Genau wie damals die Nazis. Dieselbe Ideologie:

http://www.lola-prinzip.ch/

Das ist ihre "Bibel". Vollkommen faschistoid!

patrick (14.07.2015 03:40):
Hallo

Ich erlebe seit einigen Jahren die Behördenwillkür noch und noch. Hier einige links, wo Ihr alles nachlesen könnt.

Zuerst meine Webseite mit allen Dokumenten. Da ich vor kurzer Zeit alles nummeriert habe, werden die links in den unten folgenden Foreneinträgen nicht mehr funktionieren. Also hier nachschauen:

http://portalpb.bplaced.net/privat/privat.html

Dann habe ich hier drüber geschrieben:

http://reserveforum.de/index.php?id=1436

http://www.beobachter.ch/foren/uebersicht/foren/list_post/f/ungueltiger-enterbungsgrund/1/

Das Mobbing liess nicht lange auf sich warten. Und die Löschaktionen im Beobachter Forum auch nicht!

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch die Zeit nehmt und darüber nachlest.

Auch über den Fall Kneubühl habe ich geschrieben, als ich noch in Biel lebte:

http://www.beobachter.ch/foren/uebersicht/foren/list_post/f/was-geschah-wirklich/1/

Dieser Post ist besonders interessant:

Verfasst am: 03.10.2010 – 12:23

dazu dieser link:

http://www.blick.ch/news/schweiz/zentralschweiz/kneubuehl-noch-auf-der-flucht-amok-opa-hat-todes-checkliste-erstellt-id58691.html

Und wie steht es mit den widersprüchlichen Aussagen im Bericht?

http://www.bielertagblatt.ch/sites/bielertagblatt.ch/files/00/84/0084dc0d4669705c96f519e711617aaf.pdf

Auf Seite 57 steht:

"Nach der Schussabgabe musste Peter Hans Kneubühl nur einige wenige Schritte aus dem Licht machen, um hinter Zäunen und im Dunkeln zu verschwinden."

Auf Seite 58 steht:

"Im Debriefing hielt der Chef Enzian fest, dass Peter Hans Kneubühl bei seiner Schussabgabe nicht mehr sichtbar gewesen sei. Man habe nur das Mündungsfeuer im Dunkeln erkennen können."

Das passt ja dann wohl gar nicht zusammen! Es ist ganz unglaublich, was diese Psychophaten zusammen lügen...


Anmerkung: Dieses Online Diskussions-Forum benutzt IFrames, funktioniert nicht mit älteren Browser (z.B. Netscape 4.x). Sorry!

Eine Registration ist nicht zwingend notwendig, auch als Gast haben Sie die Möglichkeit Beiträge zu schreiben und neue Foren zu eröffnen.

Beachten Sie bitte rechtliches , Beiträge die nicht den Regeln entsprechen werden aus den Foren gelöscht. Danke für Ihr Verständnis.