Startseite | Sitemap & Reisen

Tagesschau Politik News - aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten über die Politik in der Schweiz und News aus aller Welt.
Eine Dienstleistung von SF1.tv, stündlich aktualisiert.

Politk-News, aktuelle Nachrichten aus aller Welt

Vor Treffen von Trump und Putin: Gemischte Gefühle in Helsinki

Am Abend vor seinem Treffen mit Russlands Staatschef Putin ist US-Präsident Trump in Helsinki eingetroffen. Mehrere tausend Menschen gingen dort auf die Straße - mit unterschiedlichen Zielen. Von Sabine Stöhr.

Große Gefühle in Frankreich und Kroatien

Ein Präsident, der im Regen tanzt, glückliche Gesichter, aber auch Tränen - die Gefühle waren überwältigend bei diesem spannenden WM-Finale. Bewegende Bilder im Überblick.

Politische Aktion: "Pussy Riot" schickt Flitzer aufs WM-Feld

Die Unterbrechung war kurz, aber die Welt schaute zu: Vier Flitzer stürmten beim WM-Endspiel in Moskau aufs Spielfeld. Die Aktivistengruppe "Pussy Riot" steckte dahinter - mit klaren politischen Forderungen.

Die EU - für Trump ein Gegner

Die Kritik des US-Präsidenten gerade an Deutschland ist immer wieder harsch - nun hat Trump die Europäische Union, aber auch Russland und China als Gegner bezeichnet. EU-Ratspräsident Tusk widersprach umgehend.

WM: Jubel bei "les champions" - Stolz in Zagreb

Französische Fans haben den Sieg der Nationalmannschaft frenetisch bejubelt. Menschen in Trikots und mit Fahnen zogen noch während des Spiels durch die Stadt. Kroatische Fans reagierten enttäuscht - aber auch stolz.

Afghanistan: Immer mehr getötete Zivilisten

Die Zahl der in Afghanistan getöteten Zivilisten hat im ersten halben Jahr 2018 einen Höchststand erreicht. Die meisten starben durch Bomben. Auch heute wurden bei einem Anschlag in Kabul wieder Menschen getötet.

Frankreich ist Fußball-Weltmeister

Im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Moskau gewinnt Frankreich gegen Kroatien mit 4:2 und holt damit nach 1998 zum zweiten Mal den Titel.

WM-Fans feiern in Frankreich und Kroatien

Zigtausende Menschen drängen sich in den Städten: Die Fans der beiden Finalisten verabschieden sich mit Fahnenmeer und großen Feiern in Frankreich und Kroatien von der Fußball-WM.

Tennis: Djokovic triumphiert in Wimbledon

Novak Djokovic hat seinen vierten Titel in Wimbledon geholt. Im Finale schlug der Serbe den Südafrikaner Kevin Anderson glatt in drei Sätzen. Für Djokovic ist es der insgesamt 13. Grand-Slam-Titel.

Trumps Rat an May: "Verklagen Sie doch die EU!"

Während seines ersten offiziellen Besuchs in Großbritannien hatte US-Präsident Trump Premierministerin May Tipps für die Brexit-Verhandlungen gegeben. Nun verriet May, welche es waren. Von Anne Demmer.

WM-Finale: Frankreich - drei Schlagworte für den zweiten Stern

Die französische Nationalmannschaft strebt den zweiten WM-Titel an und ist darauf aus, einen Fehler von 2016 zu vermeiden. Trainer Didier Deschamps gibt mit drei Schlagworten die Losung für das Finale gegen Kroatien aus.

Gewalt im Gazastreifen: Eine Waffenruhe mit Fragezeichen

Die im Gazastreifen herrschende Hamas hat nach der schwersten Gewalteskalation seit Jahren eine Waffenruhe verkündet. Nach nächtlichen Zwischenfällen blieb es am Sonntag bislang offenbar weitgehend ruhig.

Tagesschau - Politik News und aktuelle Nachrichten

Tödlicher Rassismus in den USA allgegenwärtig

Weisser US Polizist erschiesst gezielt aus nächster Nähe wehrlosen Afroamerikaner. Grund des Mordes durch den Beamten: Das Opfer verkaufte CD's vor einem Shop.
Wetten, der Mörder wird niemals zur Rechenschaft gezogen.
In den USA absolut normal - Rassismus pur!

Baton Rouge, 07.07.2016

US-Polizist erschiesst Schwarzen im Auto

Der 32-jährige Schwarze Philando Castile ist bei einer Verkehrskontrolle im US-Bundesstaat Minnesota erschossen worden. Nach Angaben von Castiles Freundin, die dabei war, habe er nur seinen Führerschein zeigen wollen, als der Polizist auf ihn schoss. Zuvor habe Castile angegeben, eine legale Waffe bei sich zu tragen. Der Vorfall ereignete sich nur wenige Stunden, nachdem auch in Louisiana ein Schwarzer von einem Polizisten erschossen worden war.

US-Polizist erschiesst einen Schwarzen im Auto

Der 32-jährige Schwarze Philando Castile ist bei einer Verkehrskontrolle im US-Bundesstaat Minnesota erschossen worden. Nach Angaben von Castiles Freundin, die dabei war, habe er nur seinen Führerschein zeigen wollen, als der Polizist auf ihn schoss. Zuvor habe Castile angegeben, eine legale Waffe bei sich zu tragen. Der Vorfall ereignete sich nur wenige Stunden, nachdem auch in Louisiana ein Schwarzer von einem Polizisten erschossen worden war.
Binnen 48 Stunden sind in den USA zwei schwarze Männer von der Polizei erschossen worden. Zwei Mal zeigen verstörende Videos die Szenen. Zwei Mal heißt es, die Opfer hätten eine Waffe bei sich getragen. Zum wiederholten Mal wird die Frage laut, was geschehen wäre, wenn die Opfer weiß gewesen wären.
In Falcon Heights im US-Bundesstaat Minnesota starb der 32-jährige Philando Castile im Krankenhaus, nachdem ein Polizist bei einer Fahrzeugkontrolle mehrfach auf ihn geschossen hatte. Das berichtet unter anderem die Zeitung Minneapolis StarTribune. Die Polizei bestätigte den Vorfall.
07.07.2016 Quelle: Süddeutsche Zeitung

Was sind die USA bloss für ein Land?
Die USA haben sich seit der "Wildwestzeit" keinen Deut weiterentwickelt. Abschaum wohin man schaut. Ein Präsident als Massenmörder (Drohnenangriffe werden direkt durch Obama bewilligt), Mörder als Politiker, Mörder als Soldaten, Mörder als Polizisten.... In diesem Staat wurden selbst mehrere gewählte Präsidenten ermordet. Der letzte (Mord an Kennedy) ist bis heute nicht vollkommen aufgeklärt. Absolut abscheulich dieses Amerika!

07.07.2016 HUS

Amerika im Bürgerkrieg: Weiss gegen Schwarz

Am letzten Freitag 08.07.2016 wurde wieder ein Schwarzer auf offenere Strasse in Houston / Texas durch Polizisten mit 10 Schüssen (3 Kugeln in den Kopf) getötet. Das Video zeigt, wie der Schwarze trotz erhobenen Händen ohne Vorwarnung eiskalt hingerichtet wurde.

Link zum Video der Hinrichtung eines Schwarzen durch Polizisten.

Das ist nun bereits der dritte Vorfall in einer Woche dieser Art, welcher durch ein Video belegt werden kann. Wieviele Dutzend Schwarze in den USA wöchentlich durch Militär, FBI und Polizei ermordet werden, kann nur erahnt werden. In den seltesten Fällen gibt es dazu Videoaufnahmen. Damit gehören die USA weltweit an die Spitze aller Unrechtsstaaten. Nicht zu vergessen all die Drohnenopfer, welche ohne Beweise und Gerichtsurteile weltweit durch die USA ermordet werden. Wie lange will und kann die restliche Welt dies noch tolerieren?


10.07.2016 HUS